Helene Fischer: Der unangefochtene “Schlagerchampion”

Helene Fischer (33, “Herzbeben”) ist weiterhin der unangefochtene Schlagerchampion. Am Samstagabend wurde sie bei der von ihrem Freund Florian Silbereisen (36) moderierten Show “Schlagerchampions – Das große Fest der Besten” mit gleich vier Preisen ausgezeichnet. Ihr Album “Helene Fischer” wurde zum “Album des Jahres” gekürt. Darüber hinaus gewann sie in den Kategorien “Sängerin des Jahres”, “Hit des Jahres” sowie “Video-Hit des Jahres”.

Den Award “Die Eins der Besten” gab es in der im Ersten und im ORF übertragenen Schlagershow außerdem für diese Stars der Szene: Semino Rossi (55) siegte in den Kategorien “Sänger des Jahres” und “Radio-Hit des Jahres”. Die Kelly Family gewann in den Kategorien “Band des Jahres” und “Comeback des Jahres”. Fantasy wurde zum zweiten Mal in Folge als “Duo des Jahres” ausgezeichnet. In der Kategorie “Newcomer des Jahres” hatte Ben Zucker (34) die Nase vorn.

Mit dem Preis für ihr Lebenswerk wurde postum die israelische Sängerin Daliah Lavi (1942 – 2017) geehrt. Dieser wurde von ihrem Ehemann Charles Gans, ihrer Schwester Michal Vigenski sowie ihrer Schwägerin Daliah Ferrens entgegengenommen.

Abschied von Kult-Duo

Doch bei der Preisverleihung hagelte es nicht nur Preise, sondern auch Auftritte: Roland Kaiser (65), Maite Kelly (38), Klubbb3, Nana Mouskouri (83), Andrea Bocelli (59), Vanessa Mai (25), Andy Borg (57), das Ensemble von Afrika! Afrika!, Jürgen Drews (72), Ross Antony (43) und viele mehr gaben ihre Songs zum Besten. Abschied nehmen mussten die Schlager-Fans aber bei dem Event auch: Das lange Jahre erfolgreiche Duo Al Bano (74) und Romina Power (66) verabschiedete sich am Samstagabend mit einem letzten Auftritt von der TV-Bühne.