Ireland Baldwin: Sie bekommt Ärger mit ihrem Vater

Model Ireland Baldwin (22) zeigt sich auf Instagram gerne in sexy Posen. Die Tochter von Alec Baldwin (60, “Wenn Liebe so einfach wär”) und Kim Basinger (64, “8 Mile”) postet öfter mal Bilder, auf denen sie sehr leicht bekleidet ist. Mal trägt sie nur Unterwäsche, mal einen knappen Bikini. Doch mit diesem Bild hat sie es wohl übertrieben – zumindest, wenn es nach ihrem Vater geht.

Der schrieb jetzt zu einem freizügigen Bild, das seine Tochter auf Instagram gepostet hatte: “Nein! Einfach… Nein!”. Das Foto zeigt die 22-Jährige, wie sie sehr leicht bekleidet auf einem Motorrad sitzt. In den Kommentaren feiern die meisten User die Reaktion des Schauspielers. Ein User schreibt aber zum Beispiel auch: “Das tut weh, nicht wahr Dad!”

Ireland stammt aus Baldwins Ehe mit Schauspielerin Kim Basinger. Mit seiner zweiten Ehefrau Hilaria (34) hat Baldwin vier weitere Kinder: Romeo Alejandro David, Leonardo Angel Charles (1), Rafael Thomas (3) und Carmen Gabriela (4).

schwedisches Königshaus: Süße Schnappschüsse der Schweden-Royals

Das schwedische Königshaus gewährt uns einen besonderen Einblick: Mit einer ganzen Reihe von Schnappschüssen zeigen sich die Royals so privat wie selten zuvor. Das Besondere an den Bildern: Sie stammen zum Teil aus der Privatsammlung von Prinzessin Victoria und Prinz Daniel.

Die Schnappschüsse, die das Königshaus auf Instagram veröffentlicht hat, sind in diesem Sommer entstanden. Sie zeigen Prinzessin Estelle (6) und Prinz Oscar (2) gemeinsam mit ihrem Vater Daniel (44) beim Wandern in der schwedischen Provinz Hälsingland oder Prinzessin Estelle, die übrigens jetzt eingeschult wird, und Prinz Oscar beim Strandurlaub auf Gotland.

Prinz Oscar überstrahlt alle 

Besonders süß: Ein Bild zeigt die gesamte Familie auf Schloss Solliden, dem Sommersitz der schwedischen Königsfamilie. Glücklich lächeln alle vier in die Kamera. Das breiteste Grinsen hat aber der kleine Prinz Oscar. Er darf während des Foto-Shootings auf dem Pony Viktor sitzen.

Natürlich darf auch ein Schnappschuss mit Oma und Opa nicht fehlen. Das Familienfoto mit Königin Silvia und König Carl Gustaf entstand ebenfalls auf Schloss Solliden.

Schwedens Lieblinge Prinzessin Victoria + Prinz Da… (25282)

Maike von Bremen: Darum wäre sie im Urlaub fast gestorben

Es sollte eine Auszeit vom stressigen Alltag werden. Maike von Bremen, 37, die bis 2008 als Sandra Lemke bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” vor der Kamera stand, wollte die Welt kennenlernen und vor allem sich selbst. Doch während einer Weltreise vor vier Jahren erkrankte sie schwer.

Maike von Bremen: “Ich wäre beinahe gestorben”

Die Schauspielerin beschreibt sich selbst auf ihrem Instagram-Profil als „reisesüchtig“. Doch genau das wurde der 37-Jährigen zum Verhängnis. Es geschah auf der indonesischen Insel Bali: “In Bali habe ich das Denguefieber bekommen und wäre beinahe gestorben,“ erzählt sie im Interview mit “t-online.de”. Zu diesem Zeitpunkt sei sie komplett auf sich alleine gestellt gewesen. “Ich habe mit 40 Grad Fieber mit der deutschen Versicherung geredet, damit ich auf die Intensivstation komme.” Das schreckliche Erlebnis nahm aber glücklicherweise ein gutes Ende: Die Schauspielerin wurde wieder gesund.

“Was soll mir jetzt eigentlich noch Angst machen?”

Eine Erfahrung, die Maike sehr geprägt hat. “Wenn man das so durchsteht und heil wieder rauskommt, wächst man, weil man dann denkt: ‘Was soll mir jetzt eigentlich noch Angst machen?'” Trotz der lebensgefährlichen Situation blicke die 37-Jährige heute mit einem positiven Gefühl auf diese Erfahrung zurück. “Ich habe auch Freunde gefunden, mit denen stehe ich heute noch in Kontakt. Das ist eine tolle Zeit gewesen,” erzählt sie weiter.

Auch beruflich läuft es für Maike von Bremen wieder rund. Ab Herbst steht sie für die Komödie “Der Nanny” – nach dem Kinohit von Matthias Schweighöfer, 37, – in Düsseldorf auf der Theaterbühne.

GZSZ – damals und heute

Bam Margera: Er ist in Kolumbien ausgeraubt worden

Sieben Monate lang war es verhältnismäßig ruhig um Bam Margera (38). Nach einer Suff-Fahrt Mitte Januar hatte sich der der Ex-“Jackass”-Star in einen Entzug begeben und war seitdem trocken. Nun scheint der 38-Jährige aber wieder rückfällig geworden zu sein. Der Auslöser: Er wurde ausgeraubt.

In einem Video, das er auf Instagram postete, schildert der sichtlich mitgenommene Margera die Ereignisse: Direkt nach seiner Ankunft am Flughafen im kolumbianischen Cartagena sei er in ein Taxi gestiegen. Kurz darauf sei er ausgeraubt worden. Die Täter hätten ihn per Übersetzung auf dem Handy-Display und mit einer Pistole auf dem Schoß 500 Dollar abgenommen. Anschließend hätten sie ihn gehen lassen.

Margera öffnet sich ein Bier

Keine zwei Stunden später postete Margera ein weiteres Video. Es zeigt ihn, wie er sich ein Bier öffnet. Dazu schreibt er: “Nüchtern seit dem 10. Januar. So sieht es aus, wenn du dir ein Bier aufmachst, weil du alleine und gelangweilt bist und ausgeraubt wurdest.” Der Post, der zeigt, wie Margera rückfällig wird, wurde mittlerweile aber wieder gelöscht.

Margera hat nach eigenen Angaben seit Jahren mit Alkoholproblemen zu kämpfen. Außerdem war er Mitte Januar bei einer Verkehrskontrolle verhaftet worden. Wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss wurde er später dann zu drei Jahren auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt. Daraufhin hatte sich Margera in eine Entzugsklinik begeben.

„Descendants“-Paar: Gemeinsames Filmprojekt mit Fickman!

Dove Cameron und Thomas Doherty haben sich bei den Dreharbeiten von „Descendants 2“ im Jahr 2016 kennen und später lieben gelernt. Nach Ende des Drehs von Teil Drei stehen die Turteltauben für einen weiteren gemeinsamen Film vor der Kamera. Ihr wollt mehr darüber erfahren? Dann schaut hier mal rein!

Der Beitrag „Descendants“-Paar: Gemeinsames Filmprojekt mit Fickman! erschien zuerst auf klatsch-tratsch.de.

Vogue Williams: Erste Bilder von Spencer Matthews’ geheimer Hochzeit

Bei Familie Matthews ist Baby-Alarm: Nicht nur Pippa Middleton und ihr Ehemann James Matthews erwarten Nachwuchs, in wenigen Wochen wird auch das Kind von seinem Bruder Spencer und seiner Frau Vogue das Licht der Welt erblicken. Während man Pippa nur ab und an mit Babybauch durch London radeln sieht, hält Vogue ihre Follower über ihre Schwangerschaft stets auf dem Laufenden. 

Ihre Hochzeit hielten das Model und der Reality-Star jedoch weitestgehend geheim – bis jetzt! In der aktuellen Ausgabe des britischen “Hello!”-Magazins wird über die geheime Zeremonie in Schottland berichtet und wir können endlich einen ersten Blick auf Vogues Brautkleid erhaschen. 

Vogue Williams & Spencer Matthews: Erster Blick auf das Brautkleid

In einem schlichten, seidenen Kleid, das ihren wachsenden Babybauch mit seinem Babydoll-Schnitt betont, tritt sie vor den Traualtar. Ein tiefer V-Ausschnitt und lange Puffärmelchen geben ihr ein tolles Dekolleté. Das maßgeschneiderte Design stammt aus der Feder des irischen Designers Paul Costelloe und schmeichelt den Kurven der werdenden Mutter. Hello! Magazin Vogue Williams Cover

Designer hatten sieben Tage Zeit für das Kleid

In nur sieben Tagen wurde das Kleid fertiggestellt: “Es war wie immer eine Freude mit ihr [Vogue Williams] zu arbeiten. Das Kleid wurde in nur sieben Tagen fertiggestellt, um es an ihren schnell wachsenden Babybauch anzupassen, das war also echte Teamarbeit. Sie ist eine wunderschöne Frau, eine Ehre für ihre Generation und für Irland”, sagt der Designer über die irische Braut und das Kleid. Paul Costelloe Brautkleid Vogue Williams

Ihr Haar hat sie zu einem edlen Chignon geknotet und dazu trägt sie funkelnde Ohrringe. Auch ihr Make-up ist passend zum Rest des Looks natürlich und schlicht gehalten. 

Traumhochzeit in Schottland mit den Middletons

Unter dem Post finden sich unzählige Glückwünsche und Komplimente für die Braut und ihren Jetzt-Ehemann Spencer. Die Hochzeit fand auf dem malerischen “Glen Affric Estate” in Schottland statt, das im Besitz von Spencers Familie ist. Neben Pippas Ehemann James Matthews, der Trauzeuge war, kam auch James Middleton, der jüngere Bruder von Herzogin Catherine und Pippa zur Hochzeit und hielt während der Trauung sogar eine Rede. Spencer und Vogue waren zu Zeiten von Pippas Hochzeit in den Schlagzeilen, da diese eine “no ring, no bring”-Regel einführte, und Vogue deswegen nicht kommen durfte. Pippa Middleton Hochzeit

Jetzt können die Babys kommen

Spencer, der in England durch die Reality-Tv-Show “Made in Chelsea” bekannt wurde, nahm an unzähligen anderen TV-Formaten wie zum Beispiel dem britischen Dschungelcamp teil, und sorgte mit Sex-Beichten und Fremdgeh-Skandalen immer wieder für Aufruhr. Während der Aufnahmen für die Show “The Jump” lernte er dann Vogue Williams kennen. 

An der Seite des Models scheint er jetzt ruhiger geworden zu sein und macht sich vom schwarzen Schaf der Familie zum echten Vorzeige-Daddy. Wann genau der Nachwuchs kommt, ist sowohl bei Vogue als auch bei Pippa nicht ganz klar. Erste Gerüchte über eine Schwangerschaft von Pippa kursierten im April dieses Jahres, Vogue bestätigte ihre Babynews im Mai – es kann also nicht mehr lange dauern! Glücklich für zwei Schwangere Stars (8351)