Lady Kitty Spencer im Print-Kleid: Look des Tages

Strahlender Auftritt von Lady Kitty Spencer (27)! Für die Sommerparty des Victoria & Albert Museums in London schmiss sich die Nichte von Prinzessin Diana (1961-1997) am gestrigen Mittwoch in eine wahrlich farbenfrohe Robe. Das knielange Cocktailkleid bestach durch eine raffinierte Kacheloptik in Orange, Blau und Gelb. 

Blumenprints treffen Ornamente

Zahlreiche Blumenprints sowie Ornamente und ein Hauch von weißer Spitze zierten das Dress, das sich eng an den Oberkörper des britischen Models anschmiegte und von der Taille abwärts in einen leichten Faltenrock überging.

Zu dem Kleid kombinierte die 27-Jährige ebenso farbenfrohe Riemchen-Stilettos, die den wilden Mustermix des Kleides erneut aufgriffen. Ein dezentes Armband sowie silber-grüne Diamant-Ohrringe rundeten den sommerlichen Look perfekt ab. Lady Kitty Spencer entschied sich für ein silber-schimmerndes Augen-Make-up mit verführerischem Augenaufschlag. Ein leichter Roséton zierte Lippen und Wangen. Ihre blonden Haare hatte das Model zu einem lockeren Pferdeschwanz zurückgebunden, aus dem ihr einzelne Strähnen verspielt ins Gesicht fielen.Der Style der Windsor-Ladys

Lady Kitty Spencer: Look des Tages

Strahlender Auftritt von Lady Kitty Spencer (27)! Für die Sommerparty des Victoria & Albert Museums in London schmiss sich die Nichte von Prinzessin Diana (1961-1997) am gestrigen Mittwoch in eine wahrlich farbenfrohe Robe. Das knielange Cocktailkleid bestach durch eine raffinierte Kacheloptik in Orange, Blau und Gelb. Zahlreiche Blumenprints sowie Ornamente und ein Hauch von weißer Spitze zierten das Dress, das sich eng an den Oberkörper des britischen Models anschmiegte und von der Taille abwärts in einen leichten Faltenrock überging.

Zu dem Kleid kombinierte die 27-Jährige ebenso farbenfrohe Riemchen-Stilettos, die den wilden Mustermix des Kleides erneut aufgriffen. Ein dezentes Armband sowie silber-grüne Diamant-Ohrringe rundeten den sommerlichen Look perfekt ab. Lady Kitty Spencer entschied sich für ein silber-schimmerndes Augen-Make-up mit verführerischem Augenaufschlag. Ein leichter Roséton zierte Lippen und Wangen. Ihre blonden Haare hatte das Model zu einem lockeren Pferdeschwanz zurückgebunden, aus dem ihr einzelne Strähnen verspielt ins Gesicht fielen.

Prinzessin Diana (†): So stylisch gedenkt sie seiner verstorbenen Mutter

Im offiziellen Verlobungsinterview verrät Prinz Harry, dass er glaube, Prinzessin Diana und Herzogin Meghan wären beste Freundinnen. Immer wieder zollen die beiden seiner verstorbenen Mutter Tribut – ob während ihrer Traumhochzeit oder mit kleinen Details bei der Outfitwahl.

“Es ist wichtig für uns, zu wissen, dass wir sie auf diese Art und Weise auf dieser Reise dabei haben.” Bei welchen Looks sich Meghan die “Königin der Herzen” zum Vorbild genommen hat, zeigen wir Ihnen in der Galerie.

Prinz Harry + Herzogin Meghan : Auftritt mit Prinz Harry geht fast daneben

Kaum haben sich Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 36, ihr Jawort gegeben, stehen sie schon wieder zusammen in der Kirche: Diesmal bei der Hochzeit von Prinzessin Dianas (†37) Nichte Celia McCorquodale, 29, mit ihrem Liebsten George Waterhouse. 

Mode-Malheur bei Herzogin Meghan

Für die Zeremonie ist das Paar am gestrigen Samstag (15. Juni) zur St Andrew and St Mary’s Church in Stoke Rochford, 200 Kilometer nördlich von London, gefahren. Meghan entschied sich für den romantischen Anlass für ein bodenlanges Kleid in den Farben Weiß und Blau mit floralem Aufdruck. Designt hat es Oscar de la Renta (Kostenpunkt: etwa 4000 Euro). Dazu trug sie einen weißen Fascinator und weiße Pumps – und die wurden ihr beinahe zum Verhängnis!
Unmittelbar nach der Ankunft rutschte Meghan auf einem abschüssigen Rasenstück aus und drohte das Gleichgewicht zu verlieren. Zum Glück hielt ihr Prinz sie an der Hand, so dass sie ihren Weg nach einer Schrecksekunde souverän und aufrecht fortsetzen konnte. Apropos Prinz: Der konnte sich beim Anblick des Fast-Abfluges seiner Frau ein Lachen nicht verkneifen. Typisch Harry, eben! Da konnte Meghan gar nicht anders reagieren, als mitzulachen. instagra-herzogin-meghan-ausrutscher

Prinz Harrys Cousine sagt ja

Harry und Meghan wurden von anderen Mitgliedern der Familie Spencer begleitet, darunter Earl Spencer, 54, Dianas Bruder, seine Tochter Lady Kitty Spencer, 27, und Lady Jane Fellows, 61, Dianas älteste Schwester. Prinz William, 35, und Herzogin Catherine, 35, fehlten offenbar: Sie waren bei der Ankunft der Royals nicht zu sehen. 
Die Braut ist eine Tochter von Lady Sarah McCorquodale, 63, Dianas Schwester. Besondere Geste: Celia trug die sogenannte “Spencer Tiara”, die ihre Tante bei der Hochzeit mit Prinz Charles im Jahr 1981 getragen hatte.
Nach dem 45-minütigen Gottesdienst ging es für das Brautpaar und die Gäste zu einer Feier in das Haus der Braut. Und das hoffentlich ohne weitere Schuhprobleme der Herzogin von Sussex… instagram-meghan-harry-hochzeit-diana-nichte

Meghan vs. Kate – Ihre ersten Solo-Auftritte mit der Queen im Vergleich Der Style von Meghan Markle Fashion-Looks (1561104)

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Sie stehlen mal wieder allen die Show

Am Wochenende wurde wieder geheiratet in Großbritannien! Die Frischvermählten Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) waren zu Gast bei der Hochzeit von Celia McCorquodale mit George Woodhouse. Celia McCorquodale ist die Tochter von Lady Sarah McCorquodale (63), der Schwester von Prinzessin Diana (1961-1997), und damit die Cousine von Harry. Der Herzog und die Herzogin von Sussex zogen dabei alle Blicke auf sich.

Harry bewahrt Meghan vor einem Malheur

Prinz Harry trug einen schicken Anzug mit grauer Hose, dunklem Jackett, hellem Hemd, heller Weste und blauer Krawatte. Ehefrau Meghan hatte sich für ein schickes, bodenlanges, langärmeliges weißes Kleid von Oscar de la Renta entschieden, das mit blauen floralen Mustern verziert war. Sie kombinierte dazu einen weißen Fascinator, eine weiße Clutch und weiße Pumps. Doch das Outfit wurde ihr fast zum Verhängnis.

Wie ein kleines Video zeigt, das der britische “Mirror” veröffentlicht hat, geriet die Herzogin auf dem Weg zur Kirche kurz ins Straucheln. Ehemann Harry konnte einen Fall verhindern, da sie sich an den Händen hielten. Ein echter Gentleman!

Erinnerung an Prinzessin Diana

Der Herzog und die Herzogin von Sussex wirkten entspannt im Kreise der Spencer-Familie. Auf den Bildern, die der “Mirror” ebenfalls veröffentlichte, sind die beiden lachend abgelichtet. Von Louis Spencer (24), Sohn von Prinzessin Dianas Bruder Charles Spencer (54), und somit Harrys Cousin, bekam Meghan ein Küsschen auf die Wange und ihr Ehemann eine herzliche Umarmung.

Der Braut kam eine besondere Ehre zuteil: Celia McCorquodale hatte das Diadem auf dem Kopf, das einst auch Prinzessin Diana bei ihrer Hochzeit mit Prinz Charles (69) im Jahr 1981 getragen hatte. Das Schmuckstück gehört nicht zur royalen Kollektion der britischen Königsfamilie, sondern entstammt dem Besitz der Familie Spencer.

Herzogin Meghan : Ist das Meghans Spitzname für die Queen?

Für das Volk ist Queen Elizabeth stets “Eure Majestät”. Das Hofprotokoll kennt da wenig Spielraum. Doch hinter den Palastmauern lässt die Regentin ihren Titel auch gerne einfach Titel sein. 

Wer der Queen nahesteht, darf sie “Mama” nennen

Laut Ingrid Seward vom “Majesty Magazin” gestatte sie ihrer Familie, sie mit einem ganz besonderen Spitznamen anzusprechen. Das treffe auch auf Herzogin Meghan, der Frischangetrauten ihres Enkels Prinz Harry, zu, berichtet die britische Zeitung “Express”. Demnach habe sie auch Meghan angeboten, sie “Mama” zu nennen. Das sei schon bei ihren Schwiegertöchtern Lady Diana († 36) und Sarah Ferguson so gewesen. Familie Windsor England (19375)

In ihrer Autobiographie “My Story” schrieb die Ex-Frau von Prinz Andrew: “Privat nenne ich sie Mama.” Auch nach der Trennung des Paares habe die Queen den Kontakt zu ihr gehalten. “Sie nahm noch immer meine Anrufe an und ich brachte ihre Enkelkinder (Anm. d. Red.: Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice) zum Tee nach Windsor.” Prinz George nennt seine Urgroßmutter übrigens “Gan Gan”, Ehemann Prinz Philip nennt sie wahlweise liebevoll “sausage” oder “cabbage” – auf Deutsch: “Würstchen” oder “Kohlkopf”.

Große Ehre für Herzogin Meghan

Am Donnerstag (14. Juni) wird Herzogin Meghan die Queen bei einem Termin in der nordwestenglischen Grafschaft Cheshire begleiten. Dorthin reisen die Damen im ehrwürdigen “Royal Train”, in dem sie auch übernachten. Eine besondere Ehre für Meghan: Eigentlich ist die Fahrt in dem sogenannten Palast auf Rädern nur Senior-Royals wie der Queen, ihrem Gatten Prinz Philip, 97, sowie Sohn Prinz Charles, 69, und dessen Frau Camilla, 70, gestattet, berichtet die britische Zeitung “Daily Mail”. Das durfte Kate bisher nicht – Die Queen nimmt Herzogin Meghan mit auf eine

Herzogin Meghan: “Der Druck ist immens”

Herzogin Meghan, 36, ist nun Teil der britischen Krone. Ihr Leben hat sie mit der Hochzeit mit Prinz Harry, 35, der Monarchie verschrieben. Daran geknüpft ist wohl auch der Druck, Kinder zu bekommen.

Herzogin Catherine ist Herzogin Meghan drei Kinder voraus

Denn das britische Königshaus erwartet nicht nur einen besonderen Einsatz für die Monarchie und die Wohltätigkeit, die Queen wünscht sich weitere Urenkel. Meghan muss sich daher nun wohl ranhalten. Während sie bislang noch keine Kinder hat, schenkte die gleichaltrige Herzogin Catherinebereits drei potentiellen Thronfolgern das Leben. Ein Umstand, der nun gewaltigen Druck auf Meghan ausüben könnte.

prinz-william-herzogin-catherine-prinz-louis

Eigene Familie als Ruhepol

Dieser Meinung ist auch Biograf Andrew Morton, 65. Der Brite sieht aber noch einen weiteren Grund für eine zügige Schwangerschaft der Herzogin und verrät gegenüber “Bunte”: “Das Paar wird sehr schnell eine eigene Familie haben, weil beide aus kaputten Familien kommen. Wenn die Herzogin bis Februar nicht schwanger ist, hat sie ein Problem. Der Druck von Presse und Hof wird immens sein.” Eine eigene Familie zu gründen könnte seiner Meinung nach somit auch eine Art der Traumabewältigung sein. Während Prinz Harry im Alter von zwölf Jahren seine Mutter, Prinzessin Diana (†36) verlor, brach Herzogin Meghan mit fast allen Mitgliedern ihrer Familie. Lediglich ihre Mutter, Doria Ragland, 61, wurde als Hochzeitsgast geladen. Eigene Kinder könnten für beide somit eine unbekannte Familienidylle mit sich bringen.

Schwangerschaftsverkündung im Oktober?

Morton ist sich daher sicher, dass Herzogin Meghan bis zum Alter von 40 Jahren nur spärlich ihren Beruf als Royal ausüben wird: “Ich glaube, dass sie, bevor sie 40 ist, nicht Vollzeit arbeiten wird, weil sie mit Kinderkriegen beschäftigt ist.” Einen günstigen Zeitpunkt zur Verkündung der ersten Schwangerschaft sehen Insider offenbar in den “Invictus Games”. Das Sportevent, dessen Pate Prinz Harry ist, diente vor einem halben Jahr auch als Ort der offiziellen Bekanntmachung der Beziehung. Die diesjährigen Spiele finden im australischen Sydney statt. Dass die 36-Jährige ihren Ehemann nach Down Under begleiten wird, ist schon seit Längerem kein Geheimnis mehr. Und wer weiß, vielleicht reisen die Royals dann ja schon zu dritt an … Prinz Harry + Herzogin Meghan – Ihr geheimer Flitterwochen-Plan BS Prinz Harry + Meghan Markle